Zum Artikel springen

Soziales Engagement

Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen – Unterstützung geben

 

 

„Wenn jeder Wuppertaler nur eine Stunde seiner Zeit für seine Stadt aufwendet, dann kön­nen über 300.000 Stunden einen Beitrag leisten, unsere Stadt schöner und le­bens­wer­ter zu gestalten. Aus diesem Aufruf ist mittlerweile eine Plattform für bürger­schaft­liches Engagement geworden, die über eine Freiwilligenagentur, jährliche Vergabe eines wertvollen Preises und vor allem durch positive Beispiele bereits mehr als 180.000 Stunden für Wuppertal hervorgerufen hat.“

Markus von Blomberg, Initiator „(M)eine Stunde für Wuppertal“