Zum Artikel springen

wuppertalaktiv!
Neue Kampagne: Ausbildung in Wuppertal

Ausbildung in Wuppertal ist vielfältig, spannend und zukunftsorientiert. Mit einem Kinotrailer bewirbt der Stadtmarketingverein wuppertalaktiv! sein neues Projekt: "Ausbildung in Wuppertal".

Damit man sich auch sofort über konkrete Angebote informieren kann, wird der Kinotrailer (abrufbar auf youtube unter http://www.youtube.com/user/ausbildungwuppertal) durch weitere Filme von Ausbildungsunternehmen (music4friends, Sparkasse Wuppertal, Stadt Wuppertal, Rinke Treuhand, Proviel, Zahnärzte Dr. Klein, Gebr. Becker, WD & P, Barmenia) unterstützt.
Entstanden sind höchst kurzweilige und informative Beiträge, die ausbildungssuchenden Jugendlichen einen schnellen Zugang zu geeigneten Unternehmen bieten. Über die Kontaktaufnahmemöglichkeiten (Homepage, Telefon, E-Mail) ist es sehr einfach, sich direkt an die Unternehmen zu wenden. Die begrüßenswerte Aktion zeigt charmant, welche Vielfalt Ausbildungsberufe bei Wuppertaler Unternehmen für Jugendliche bieten.

Das Projekt „Ausbildungsfilme - Jobs in Wuppertal“ führt Bewerber und Firmen aus Wuppertal zusammen. In Zusammenarbeit mit der Filmproduktionsfirma Siegersbusch soll ein Portal entstehen, das sich in Aufmachung und Sprache an junge Bewerber richtet und konkrete Arbeitsplätze in der Ausbildung in Wuppertal präsentiert. Entertainment-Inhalte wie Online-Videos und Filme sind der wichtigste Treiber für Social Media. Unternehmen sollten daher ihre Kommunikationsstrategie anpassen, da traditionelle Werbung immer mehr von Bewegtbild-Content abgelöst wird. Diese Erkenntnis wird in dem Projekt aufgegriffen und durch das Angebot von Kurzfilmen mit einer Länge von etwa drei Minuten aufgenommen. Die Filme stellen das Unternehmen und den Ausbildungsberuf vor, zeigen den künftigen Arbeitsplatz, lassen den Chef und die Azubis zu Wort kommen.

So erfahren Bewerber konkret, was bei einer Ausbildung im jeweiligen Unternehmen auf sie zukommt. Falsche Erwartungshaltungen und verkehrte Vorstellungen werden vermieden. Umgekehrt können Firmen sehr genau formulieren, was sie von ihren Auszubildenden erwarten, was für Menschen sie suchen und was diese mitbringen sollten.

Verbreitung
Verbreitet werden die Filme auf mehreren Ebenen. Kern werden eine Facebook-Seite und ein Youtube-Kanal sein. Bei Facebook wird das Video-Angebot ergänzt durch entsprechende Posts rund um die Themen Bewerbung und Ausbildung.

Seit Frühjahr 2014 werden Ausschnitte der Filme, in einem Trailer zusammen gefasst und im CinemaxX Wuppertal vor zielgruppenrelevanten Filmen gezeigt. Dieses Angebot verdankt das Projekt Detlef Bell, Geschäftsführer des CinemaxX, der damit einen Beitrag für die Versorgen und Verteilung von Ausbildungsplätzen in Wuppertal leisten möchte.

Außerdem besteht eine Kooperation mit Radio Wuppertal. Dort wird das Projekt sowohl online präsentiert als auch durch das Programm begleitet.

Umsetzung
Ein fertiger Beitrag der Filmproduktion Siegersbusch kostet bis einschließlich Mai 500 Euro plus Mehrwertsteuer. Darin enthalten sind Dreh, Schnitt, Nachbearbeitung und Distribution. Ab Juni belaufen sich die Kosten dann auf 600 Euro plus Mehrwertsteuer inkl. Servicepauschale (Einstellen in Youtube, Ergänzung mit Inhalten etc.).

Der Film steht auch den Firmen zur Verfügung. Sie können ihn beispielsweise auf ihrer Homepage einbinden, sich damit auf Ausbildungsmessen präsentieren oder Jugendliche durch eine Verteilung auf USB-Sticks direkt ansprechen.

 

Dieses Unternehmen ist auch in folgenden Kategorien engagiert

> Bildung    > Beschäftigung    > Mobilität   

 

 

Kontakt

wuppertalaktiv!- Stadtmarketing e. V.
Antje Lieser
Lise-Meitner-Str. 13
42119 Wuppertal, Germany
Telefon: 0202 / 97 49 142
Telefax: 0202 / 24 80 727

www.wuppertal-aktiv.de